Fränkische Rauchbiermarinade

Die etwas andere Marinade für Spareribbs




Gerichtekartegorie: Gewürzmischungen - Marinaden

kein Bild

Zutaten für 4 kg Fleisch

Menge Mengeneinheit Bezeichnung
1 Liter Bamberger Rauchbier aus'm Schlenkerla
1 Dose stückige Tomaten 475 ml
3 Stück Zwiebeln fein gewürfelt
5 Stück Knoblauchzehen fein gewürfelt
1 Scheibe Knollensellerie 2 cm dich grob gewürfelt
1 Stück Petersiliewurzel grob gewürfelt
1/2 Stange Lauch in feine Ringe geschnitten
1 El Lierbstöckel getrocknet
4 El Quendelpfeffer fein geschnitten -
Feldthymianblättchen
2 El Zitronenmelisse
10 Stück Schnittlauchblüten
1 El Pfefferkörner schwarz
2 Stück Lorbeerblätter frisch
25 ml Sonnenblumenöl
50 ml Weinessig
brauner Zucker
Rosenpaprikapulver scharf
Pfeffer
Zubereitungszeit: 60 Minuten
Rezeptregister-Nr: R226
Erfassungsdatum: 04.07.2011

Zubereitung:

Knollensellerie und Petersilienwurzel im Essig kurz aufkochen und etwa 10 Minuten ziehen lassen.

Wenn die Essig-Gemüsemischung abgekühlt ist, das ganze im Mixer mit den Tomaten sehr fein pürieren und mit Zucker, Rosenpaprikapulver und Pfeffer abschmecken. Kein Salz verwenden.

In einer großen Schüssel alle Zutaten miteinander vermischen. Noch einmal mit Zucker, Rosenpaprika und Pfeffer abschmecken.

Diese Marinade darf nicht gesalzen werden. Gesalzen wird erst das Grillgut. Wer keinen Quendelpfeffer bekommt, kann auch Bergbohnenkraut verwenden

Wer mag kann auch anstelle der Dosentomaten frische Tomaten nehmen. Jedoch sind diese meiner Meinung nach nicht so aromatisch.

Zutaten reichen für 4 kg Spareribs.