Gewürze - Kräuter der Provence - Herb de Provence

die frische, die aus dem Garten kommt




 Kategorie: Kräuter - Gewürze - Bouquet garni

kein Bild

 Zutaten:

 Menge  Mengeneinheit  Bezeichnung
 1  Bund  frischen Thymian
 1  Bund  frischen Rosmarin
 1  Bund  frischer Oregano
 1  Bund  frischer Majoran
 1  Bund  frisches Bohnenkraut
 1  Bund  frischer Lavendel
 Zubereitungszeit:  5 Minuten
 Rezeptregister-Nr:  P188
 Erfassungsdatum:  29. 06. 2012

Zubereitung:

Alle Kräuter waschen, gut trocken schütteln, die Blätter von den Stielen trennen. Die Kräuterblätter fein hacken.

In der Zutatenliste sind nur die Basis-Kräuter der Herb aufgeführt. Frisch und in kleineren Mengen man diese Kräuter auch als Bouquet garni verwenden.

Selbstverständlich kann man das Mischungsverhältnis der Kräuter nach eigenem Geschmack zusammenstellen.

Bei einer Herb aus frischen Kräutern kann man auch in Ringe geschnittene Frühlingszwiebeln und ein fein gehacktes frisches Lorbeerblatt dazu geben.

Mischt man die Herb aus getrockneten Kräutern, kann noch getrockneter Orangenschalenabrieb, Knoblauchgranulat und Zwiebelgranulat dazu gegeben werden.

Weltweit hat sich die Herb de Provence wegen seiner universellen Einsatzmöglichkeit verbreitet.

Frische Herb kann man in kleinen Gefrierdosen abgefüllt für 6 Monate einfrieren.

Bei der Verwendung von getrockneten Kräutern, sollte man diese vor der Verwendung in der Hand rebeln.